Cloison avec baie de porte ou de fenêtre

Montagewand mit Fenster-oder Tür-Durchbruch

Partition wall with window- or door opening

Abstract

A partition wall exists in which a window or door opening (1) is limited, with the formation of corner regions, at each side by an upright section (2) and at the top by a lintel section (3), the lintel section (3) being arranged on the upright sections (2) and having a U-shaped cross-section, and the upright and lintel sections (2, 3) being covered by wall panels (11) at least on one side, the opening (1) being left open, and are fixedly connected by fixing pins (10). In this arrangement it is desirable to reduce the risk of the occurrence of wall-panel cracks propagating from the corner regions of the opening. This is achieved in that the lintel section (3) is traversed by the upright sections (2) on a recess provided in each case in the section base (5), projects laterally away from the upright sections with one projection (7) in each case and is fixedly connected (10) in the region of the projections (7) to the wall panels (11). An increased tractive force directed away from the corner region can be exerted on the wall panel limiting a corner region.
Es gibt eine Montagewand, bei der ein Fenster- oder Tür-Durchbruch (1) unter Bildung von Eckbereichen an beiden Seiten von je einem Ständerprofil (2) und oben von einem Sturzprofil (3) begrenzt ist, bei der das Sturzprofil (3) an den Ständerprofilen (2) angeordnet ist und im Querschnitt U-förmig ist und bei der die Ständer- und Sturzprofile (2, 3) mindestens an einer Seite unter Aussparung des Durchbruches (1) mit Wandplatten (11) belegt und durch Befestigungs­zapfen (10) fest verbunden sind. Dabei ist es erwünscht, wenn die Gefahr des Auftretens von Wandplatten-Rissen, die von den Eckbereichen des Durchbruches ausgehen, vermindert ist. Dies ist erreicht, indem das Sturz­profil (3) an je einer im Profilgrund (5) vorgesehenen Ausnehmung von den Ständerprofilen (2) durchquert ist, jeweils mit einem Überstand (7) von den Ständer­profilen seitlich wegragt und im Bereich der Überstände (7) mit den Wandplatten (11) fest verbunden (10) ist. Auf die einen Eckbereich begrenzende Wandplatte läßt sich eine vergrößerte, von dem Eckbereich wegge­richtete Zugkraft ausüben.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (3)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    EP-0096675-A2December 21, 1983Arne ThuressonArrangement in a reinforcing insertion structure for wall studs
    NL-8005886-AMay 17, 1982Ind Voor Bouwelementen ApeldooWerkwijze voor het opbouwen van een houten deurkozijn; houten deurkozijn, opgebouwd onder toepassing van deze werkwijze; alsmede bovendorpel, ingericht voor toepassing bij deze werkwijze.
    US-3473265-AOctober 21, 1969Skykomish CorpPrefabricated fire-resistant door framing assembly

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle