Device for producing a high-velocity liquid jet

Vorrichtung zum Erzeugen eines Hochgeschwindigkeits-Flüssigkeitsstrahles

Dispositif pour produire un jet de liquide à grande vitesse

Abstract

Vorrichtung zum Erzeugen eines Hochgeschwindigkeits-Flüssigkeitsimpulsstrahles, mit einer Rohrleitung (5), welche an dem einen Rohrleitungsende ein Ventil mit einem Ventilkörper (3), der aus einer Ausgangsstellung heraus in eine Betriebs­stellung bewegbar ist, und einer an den Ventilkörper (3) angreifenden Stellvor­richtung (4) aufweist und im Abstand von diesem Rohrleitungsende an einem Flüssigkeitszulauf (2) angeschlossen ist. Zur Erzeugung des Hochdruck-Flüssig­keitsimpulsstrahles ohne gesonderte Hochdruckvorrichtung wird die Flüssigkeit an dem das Ventil enthaltenden Rohrleitungsende dadurch, daß der Ventilkörper (3) seine Betriebsstellung erreicht, unter Erzeugung eines Flüssigkeitsschlages plötz­lich abgebremst, wobei an dem das Ventil aufweisenden Rohrleitungsende wenig­stens eine Strahlöffnung (12) kleineren Querschnitts als der Rohrleitungsquer­schnitt mündet, die wenigstens in der Betriebsstellung des Ventilkörpers (3) zum Ausgeben des Impulsstrahles offen ist. Vorzugsweise wird von dem Ventilkörper (3) (3) eine in der Betriebsstellung des Ventilkörpers geschlossene Durchflußöffnung (7) größeren Querschnitts als die Strahlöffnung (12) (12) beherrscht und mündet das dem Ventil abgewandte Rohrleitungsende in eine akustisch weiche, die bei dem Flüssigkeitsschlag erzeugte Druckwelle als Ver­dünnungswelle reflektierende Vorrichtung (1). Bevorzugt ist außerdem die Strahl­öffnung (12) in der Ausgangsstellung des Ventilkörpers (3) abgesperrt.
The device has a pipeline (5) which has a valve with a valve body (3) at one end which can be moved from a starting position into an operating position, and an actuating device (4) acting on the valve body (3). The device is connected at a distance from this end of the pipeline to a liquid feed (2). To produce a high-pressure pulsed liquid jet without a separate high-pressure device, the liquid is suddenly retarded by the valve body (3) reaching its operating position to produce a liquid pressure surge at the end of the pipeline containing the valve. At least one jet opening (12) of smaller cross section than the pipeline cross section opens at the end of the pipeline having the valve and, at least in the operating position of the valve body (3) it is open in order to deliver the pulsed jet. Preferably, a passage opening (7) which is closed in the operating position of the valve body and is of greater cross section than the jet opening (12) is controlled by the valve body (3) and the end of the pipeline remote from the valve opens into an acoustically soft device (1) which reflects the pressure wave produced during the liquid pressure surge as a reducing wave. In addition, the jet opening (12) is preferably blocked off in the starting position of the valve body (3). <IMAGE>

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (3)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-2935988-A1April 02, 1981Sieke HelmutNozzle for pressurised fluid atomisation - has fluid charged by pressure of changing amplitudes at high frequency before ejection from nozzle
    DE-3229596-A1March 10, 1983Bard Inc C RDruckbetaetigte vorrichtung zum erzeugen eines pulsierenden stroemungsmittelstromes
    US-4573637-AMarch 04, 1986Dravo CorporationAccelerating slugs of liquid

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (1)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    EP-1434942-B1February 27, 2008Robert Bosch GmbhBrennstoffeinspritzventil